Prägen & Stanzen zur Druckveredelung Hamburg

Prägen und Stanzen von Drucksachen in Hamburg

DSN Druck in Hamburg hat sich schon vor langer Zeit auf die Bedürfnisse lokaler Unternehmen spezialisiert. Vor allem die Anfertigung von Drucksachen und Geschäftsdrucksachen in Kleinauflagen ist ein Bereich, bei dem viele Druckereien abwinken. Durch moderne Druckverfahren und Veredelungsmethoden sind wir in der Lage, unseren Kunden zahlreiche Optionen für alle Drucksachen zu bieten, die auch in Kleinauflagen günstig realisierbar sind. Dabei legen wir immer größten Wert auf hohe Qualität und kurze Lieferfristen, damit unsere Kunden aus Hamburg und Umgebung immer einen persönlichen Ansprechpartner in der Nähe haben, der schnell und zuverlässig Drucksachen liefern kann. Zu den wichtigsten Veredelungsmethoden gehören die Prägung und Stanzung von Bedruckstoffen. Sie zählen gleichzeitig zu den ältesten Verfahren zur Veredelung im Druckerhandwerk. Dank moderner Methoden sind sie auch in Kleinauflagen kostengünstig umzusetzen. Wir möchten Ihnen einen kurzen Einblick in diese Verfahren zur Veredelung Ihrer Drucksachen geben.

Die klassische Prägung kennt man seit Jahrhunderten

Schon die alten Druckermeister in Hamburg und anderen großen Städten veredelten mit einer hochwertigen Prägung ihre Erzeugnisse. Dazu wird klassischerweise eine Prägeform aus Messing, Magnesium oder anderen geeigneten Metallen hergestellt. Die Prägung erfordert einer Deformation des Bedruckstoffs, also eine echte Verformung. Deswegen sind schwere Prägeformen für die Umsetzung einer Prägung nicht zu ersetzen. Je nach Wunsch sind Vertiefungen oder erhabene Prägungen möglich, wobei alle dazwischen liegenden Abstufungen selbstverständlich umgesetzt werden können. Eine farbige Ausgestaltung ist je nach Wunsch ebenfalls möglich. Mit am hochwertigsten wirkt jedoch die sogenannte Blindprägung, bei der nur die Unterschiede zwischen Licht und Schatten an den Prägerändern ins Auge fallen und keine Farbe eingesetzt wird. Bekannt sind Blindprägungen beispielsweise von Lederapplikationen auf Koffern, Mappen oder hochwertigen Leder- und Kunstledereinbänden von Büchern, Speisekarten und ähnlichen Produkten. Auch wenn Sie nur Kleinauflagen für Ihr Restaurant, Ihr Unternehmen oder andere Vorhaben benötigen, können wir Ihnen günstige Angebote für die Umsetzung einer Prägung auf vielen Materialien und Bedruckstoffen anbieten.

Das Stanzen ist für viele Drucksachen nicht zu ersetzen

Während die meisten Veredelungsverfahren für Drucksachen ästhetische Gründe zur Optimierung von haptischen und optischen Eigenschaften haben, gibt es für eine Stanzung sowohl praktische als auch ästhetische Gründe. Funktionalität ist beim Stanzen der eigentliche Anreiz, denn nur durch das Stanzen von Drucksachen sind bestimmte Eigenschaften technisch überhaupt umzusetzen. Wenn Sie beispielsweise Mappen mit Stecklaschen, Klebelaschen, Einsteckteilen oder anderen Funktionen ausstatten möchten, ist das Stanzen der beste (und oft einzig praktikable) Weg für die Umsetzung. Viele lokale Unternehmen in Hamburg und Umgebung benötigen perfekte Stanzungen für Drucksachen und vertrauen seit Jahren auf die Fähigkeiten und die Erfahrung der Mitarbeiter von DSN Druck. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne individuell zu Ihren Anforderungen und Vorstellungen und können viele Stanzungen auch bei Kleinauflagen günstig durchführen. Neben der rein praktischen Anwendung des Stanzens gibt es aber auch gestalterische Optionen für die Stanzung.

Für diese Materialien eignet sich das Stanzen besonders gut

• Papier und Karton in verschiedenen Stärken und Ausführungen
• Pappe (ggf. auch Wellpappe)
• Haftpapier, Etiketten, Aufkleber
• Folien (selbstklebend und ohne Klebstoff)
• Kunststoff-Folien aller Art
• Textilien
• Magnetfolien

Ihr gewünschter Bedruckstoff ist nicht dabei? Fragen Sie uns einfach – oft ist eine Stanzung auch auf anderen Materialien möglich.

Formstanzung für maximale gestalterische Freiheit

Die sogenannte Formstanzung erlaubt es, weitgehend frei gestaltbare Konturen in ein Deckblatt oder ähnliche Strukturen zu stanzen, um den Blick auf darunter liegende Ebenen freizugeben. Bei der Gestaltung von Gruß- und Einladungskarten ist dies beispielsweise eine gängige Methode, eine besonders hochwertige Optik und Haptik zu erreichen. Für besonders kleine und detaillierte Stanzungen setzt die herkömmliche Technik Grenzen, weil bestimmte Wandstärken bei den Stanzungen nicht unterschritten werden können. Hierfür bieten wir unseren Kunden (auch für Kleinauflagen) den Laser-Cut als Alternative zum Stanzen an. Dadurch sind selbst feinste filigrane Strukturen, Muster und Aussparungen mit einer unglaublichen Detailtreue möglich. Sie können Ihrer Kreativität also freien Lauf lassen – und wenn Sie noch Anregungen oder eine individuelle Beratung benötigen, steht Ihnen DSN Druck in Hamburg als lokaler Partner in Ihrer Nähe stets zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.